Wort in der Krise | 2. April 2020

von | Wort in der Krise | 1 Kommentar

Ewig

von Joachim Rohrer

ewiger Bund – immer und ewig

… zwischen Gott und den Menschen

… zwischen dir und mir heute

… morgen

… kommende Woche

… kommendes Jahr

… ewig!

ewiges Leben – immer und ewig

… wenn ich dich kenne

… wenn ich an deinem Wort festhalte

heute

… nicht erst morgen

… oder kommende Woche

… oder kommendes Jahr

… oder?

In den Kommentaren können Sie gerne Ihre Gebetsanliegen (Fürbitten) oder Ihre Gedanken mit uns teilen. In Ihren Anliegen wird in den nichtöffentlichen Eucharistiefeier am jeweiligen Tag oder im Folgegottedienst gebetet.

1 Kommentar

  1. R+H. Hezel

    Gott du tröstest uns, schenke in dieser Zeit ein Aufatmen den Menschen für die wir beten.
    Hilf allen Kranken und Sterbenden auch für die, die um sie bangen.
    Hilf den Menschen deren Beruf es ist, für Kranke und Pflegebedürftige zu sorgen.
    Wir beten auch für die Menschen in den Ländern, die schlimmer als wir von der Krise betroffen sind.
    Guter Gott du wirst die Dunkelheit besiegen, lege deine schützende Gegenwart auf alle Personen die besonders gefährdet sind.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.