Gemeindehäuser

p

Unsere Gemeindehäuser

Gemeindehäuser – Orte der Begegnung

 

Die Geschichte der kirchlichen Gemeindehäuser ist eine junge. Erst nach dem zweiten vatikanischen Konzil in den 60er-Jahren begannen die Kirchengemeinden, neben den Kirchen als geistlichem Versammlungsort der Gemeinde Räumlichkeiten für die Feiern, die Gruppenarbeit und die Weiterbildung der Menschen zu bauen.

 

In unserer Seelsorgeeinheit bestehen in allen vier Gemeinden solche „Gemeindehäuser“.

 

Sie stehen den kirchlichen Gruppen für ihre Treffen zur Verfügung und sind auch für private Feiern zu mieten. Die in den einzelnen Unterabschnitten zum Herunterladen bereitgehaltene Gemeindehausordnung enthält alle relevanten Bestimmungen zur Nutzung der Häuser und die Bestimmungen für die Vermietung gegen Gebühr.

Gemeindehaus in Aichhalden

Kurzbeschreibung

Das Gemeindehaus St. Martin in Aichhalden

Das Gemeindehaus ist 1994 erbaut und zweistöckig ausgeführt. Im Erdgeschoss befinden sich Gruppen- und Sitzungsräume und der Jugendbereich.

Ein Aufzug verbindet neben der Treppe das Erd- mit dem Ersten Obergeschoss.

Dort lädt ein großer Saal mit Empore und bis zu 120 Sitzplätzen an Tischen zur Nutzung ein.

Ohne Tische können bis zu 130 Sitzplätze bestuhlt werden.

Die daneben eingerichtete Küche bietet Raum für die Zubereitung von einfachen Speisen und ist mit einer Spülmaschine ausgestattet.

 

Bitte wenden Sie sich für Anfragen an das Gemeinsame Pfarramt

Sie finden das Gemeindehaus über unsere SE-Übersichtskarte 

Impressionen

Gemeindehaus in Winzeln

Kurzbeschreibung

Das Gemeindehaus QUELLE in Winzeln

Das Gemeindehaus wurde 1993 eröffnet. Es ist über das Erdgeschoss über zwei getrennte Eingänge zugänglich. Die beiden Säle können durch schalldichte Raumteiler getrennt, aber auch als großer Saal genutzt werden. Etwa 110 Personen finden an Tischen Platz. In Stuhlreihen können bis zu 136 Personen untergebracht werden. Die Küche erlaubt das Herrichten kalter Speisen. Die Zubereitung von Warmverpflegung ist nur bedingt möglich. Geschirr und Besteck sind ausreichend vorhanden. Eine Spülmaschine steht zur Verfügung.

Im Obergeschoss ist neben den großen Jugendräumen der lichtdurchflutete Sitzungsraum der Kirchengemeinde untergebracht.

 

Bitte wenden Sie sich für Anfragen an das Gemeinsame Pfarramt

Sie finden das Gemeindehaus über unsere SE-Übersichtskarte 

Impressionen

Gemeindehaus in Waldmössingen

Kurzbeschreibung

Das Gemeindehaus in Waldmössingen

Unterhalb der Kirche St. Valentin befindet sich das großzügige Gemeindehaus, das 2009 von Grund auf saniert wurde.

Der große Saal bietet Raum für bis zu 160 Personen an Tischen oder in Reihenbestuhlung. Die Küche ist für die Vorbereitung und Verteilung von Speisen geeignet. Eine Spülmaschine steht zur Verfügung. Geschirr steht in ausreichender Menge zur Verfügung.

Im hinteren Bereich des Hauses befinden sich der Sitzungsaal und die Ministrantenräume. Im vorderen Bereich sind die Nebenstelle St. Valentin des Gemeinsamen Pfarramtes und die katholische, öffentliche Bibliothek untergebracht.

 

Bitte wenden Sie sich für Anfragen an das Gemeinsame Pfarramt

Sie finden das Gemeindehaus über unsere SE-Übersichtskarte 

Impressionen

Gemeindehaus in Heiligenbronn

Kurzbeschreibung

Das Gemeindehaus in Heiligenbronn

Im Untergeschoss des Kindergartengebäudes befindet sich der Gemeinderaum der Kirchengemeinde, der mit Raumteilern in zwei Säle aufgeteilt werden kann. Hier finden zwischen 66 (empfohlen) und 80 Personen an Tischen Platz. In Stuhlreihen können bis zu 110 Personen untergebracht werden. Im Saal integriert ist eine große Küchenzeile mit Spülmaschine.

Bitte wenden Sie sich für Anfragen an das Gemeinsame Pfarramt

Sie finden das Gemeindehaus über unsere SE-Übersichtskarte 

 

Impressionen