Das gemeinsame ökumenische Haus vor Ort

Gemeinsam als Kirchen unterwegs

 

Ökumene in der Seelsorgeeinheit

Ökumene… in einem Haus leben!

Eine lange Tradition verbindet die katholischen Kirchengemeinden mit den evangelischen auf dem Gebiet der Seelsorgeeinheit.

Die Grenze zwischen den ehemaligen Landesteilen Vorderösterreich und Altwürttemberg, verläuft mitten durch die Seelsorgeeinheit und bildet heute noch die historische Konfessionsgrenze. Mit Rötenberg und Fluron teilen wir Katholiken denselben Lebensraum. Viele unserer Gemeindemitglieder wohnen in den evangelisch geprägten Orten – umgekehrt ist es ebenso.

Bei Beerdigungen, Kinderbibeltagen, Dorffesten und gemeinsamen Bildungsabenden besteht seit langem Gelegenheit zur Gemeinschaft.

Neu ist seit dem ökumenischen Projekt INTERMEZZO der gemeinsame Weg mit unseren neuapostolischen Schwestern und Brüdern aus Fluorn. Es ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit, dass Gottesdienste im Rahmen von allgemeinen Anlässen wie beispielsweise Vereinsjubiläen oder Dorffesten von allen drei Konfessionen gestaltet und gefeiert werden.

Und immer wieder dürfen sich die Krankenpflegefördervereine in unserer Seelsorgeeinheit über großzügige Spenden freuen, mit denen die kleineren neuapostolischen Gemeinden zum Ausdruck bringen: wir müssen nicht alles alleine machen und ihr nicht alles alleine bezahlen! Ein Glücksfall für unsere Kirchen am Ort!

Weiterführende Informationen

 

Was ist und glaubt die katholische Kirche?

Typisch evangelisch

Typisch katholisch

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK)

Die Neuapostolische Kirche | Woran wir glauben.

Ökumenische Projekte in der Seelsorgeeinheit

Offener Missionskreis in Waldmössingen

ökumenisches Frauenfrühstück in Aichhalden

ökumenischer Gesprächskreis für Trauernde in Winzeln

ökumenische Kinderbibeltage und Kinderbibelwoche in der SE

Krankenpflegeförderverein Fluorn-Winzeln

 

... gemeinsam mit evangelisch Fluorn

Gemeinsam unterwegs in Fluorn, Winzeln und Waldmössingen

Dem Wortsinn nach bedeutet Ökumene: der ganze bewohnte Erdkreis, d.h. den Blick über die eigenen Grenzen der eigenen Gemeinschaft hinaus wagen und offen sein für die Zusammenarbeit mit allen Menschen rund um die Erde…

Diesem Sinn entsprechend gehören zur evangelischen Kirchengemeinde auch unsere evangelischen Mitchristen in Winzeln und Waldmössingen und wir pflegen seit vielen Jahren ein gutes Miteinander in vielfältigen Gottesdiensten .

Seit einigen Jahren zeichnet sich der ökumenische Kreis verantwortlich für die Gestaltung der ökumenischen Gottesdienste, welche im Frühjahr abwechselnd in der katholischen Kirche in Winzeln oder der evangelischen Kirche in Fluorn stattfinden. Als Zeugnis für die gemeinsame Verantwortung für die Liturgie singen die Kirchenchöre der beiden Gemeinden zusammen. So sind alle zwei Jahre die Katholiken zu Gast im evangelischen Gottesdienst und  dann die Protestanten Gast in der Eucharistiefeier. Beim anschließenden Kirchkaffee werden die Begegnungen und der Austausch fortgeführt, so dass man sich immer besser kennen lernen kann.

Auch das Dorffest ist immer wieder Anlass gemeinsam Gottesdienste zu feiern und den Alltag mit seinen Festen und Feiern im christlichen Glauben zu verankern.

Der Weltgebetstag, welcher immer am ersten Freitag im März stattfindet und weltweit begangen wird, ist ein gemeinsames Anliegen und führt zu Begegnungen im Vorfeld bei der Vorbereitung bis hin zum gemütlichen Beisammensein im Anschluss an den Gottesdienst. Der  Weltgebetstag wird abwechselnd in Fluorn, Winzeln und Waldmössingen gefeiert und bietet Frauen jeder Altersgruppe die Möglichkeit ihre Anliegen unter dem Motto „Informiert beten – betend handeln“ mit ein zu bringen.

Ein großes ökumenisches Projekt ist seit 2004 die Kinderbibelwoche bzw. der Kinderbibeltag. Gemeindemitglieder beider Kirchen und aller drei Dörfer zeichnen sich dafür verantwortlich den Kindern in Liedern, Geschichten, Anspielen und kreativen Aktivitäten unseren Glaubensschatz erfahrbar zu machen.

Einmal im Monat finden die evangelischen Gottesdienste in Waldmössingen im Gemeindehaus statt, an den Hochfesten auch in der Kirche. Der Pfingstmontag ist ein traditioneller Termin für einen ökumenischen Gottesdienst in Waldmössingen. In den Räumen des Gemeindehauses in Waldmössingen ist auch immer Platz für den ev. Gesprächskreis und, wenn es genügend Konfirmanden in Waldmössingen gibt, auch für den Konfirmandenunterricht oder die feierliche Konfirmation in der Kirche.

Text: Catarina Wetter

 

... gemeinsam mit evangelisch Rötenberg

Am Rande des Schwarzwaldes ganz nah beieinander

 

Unsere  katholische Kirchengemeinde Aichhalden ist mit der evangelischen Kirchengemeinde von Rötenberg seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Ökumene verbunden.

Ökumene als Streben nach der sichtbaren Einheit der Kirchen gründet im Auftrag Jesu selbst: „Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast.“ (Joh 17, 21) Diese Bitte Jesu verleiht unserem ökumenischen Streben eine lebendige Dynamik, die nicht auf eine Gleichförmigkeit sondern auf eine Einheit in versöhnter Vielfalt der Riten und Traditionen zielt.

In die ökumenische Zusammenarbeit sind die Seelsorger und Kirchengemeinderäte eingebunden. Zwei Mal jährlich kommt der „Ökumeneausschuss“ zum Gedankenaustausch und zur Erörterung von gemeinsamen Aktivitäten zusammen. Schüler und Lehrer feiern ökumenische Schülergottesdienste vor Weihnachten und zum Schuljahrsende. Großen Zuspruch findet das Ökumenische Frauenfrühstück sowie der  Internationale ökumenische Weltgebetstag. Ökumenische Gottesdienste werden zu den Dorffesten und bei verschiedenen Vereinsjubiläen gefeiert. Viele Kinder freuen sich auf die Ökumenischen Kinderbibeltage in den Herbstferien. In der Organisierten Nachbarschaftshilfe des katholischen Krankenpflegefördervereins Aichhalden arbeiten evangelische und katholische Christen miteinander. Viele weitere Veranstaltungen für Jung und Alt, die dem gemeinsamen Kennenlernen oder dem Vertiefen des Glaubens, etwa bei Bibelgesprächen, dienen, seien noch angesprochen. Selbst die Benutzung der anderen Kirche bei Umbau- oder Renovierungsmaßnahmen oder bei Beerdigungen ist eine Selbstverständlichkeit geworden.

Dieses gewachsene Miteinander wollen wir weiter pflegen und stärken, damit die Ökumene bei uns lebendig bleibt.

Verantwortlich für die ökumenischen Kontakte mit Rötenberg ist Pastoralreferent Kunibert Frank.

 

... gemeinsam mit neuapostolisch Fluorn

Das ist ja gar nicht so anders, als bei uns…

 

Auf neues Terrain haben sich Katholiken, Protestanten und Neuapostel seit den großen ökumenischen Tagen des Projektes INTERMEZZO begeben.

Viele waren zum ersten Mal in der neuapostolischen Kirche in Fluorn, zum ersten Mal dabei, als die Gemeinde alle Interessierten zur Mitfeier eines Gottesdienstes eingeladen hatte.

Und nicht wenigen strammen Katholiken ist aufgefallen: Die verehren das heilige Abendmahl genau so sehr, wie wir unsere Eucharistie. Warum auch nicht: Wenn der Herr wirklich präsent ist!

Und so schafft es Christus, was Geschichte und Tradition oft nicht schaffen: Einheit im Glauben!

Mit den neuapostolischen Christen in Fluorn-Winzeln gemeinsam Gottesdienst zu feiern und sich auszutauschen und auch in der Frage der Integration von Flüchtlingen zusammenzuarbeiten, sind weitere Früchte der ersten Begegnungen seit 2014. Möge diese Form der Ökumene in ein paar Jahren genau so selbstverständlich sein, wie sie es mit unseren evangelischen Schwestergemeinden schon ist.

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Fluorn

 

Pfarrstelle im Moment vakant

Pfarramt Fluorn

Kirchsteige 2

78737 Fluorn-Winzeln

 

Telefon: 07402 / 204

Telefax: 07402 / 910796

E-Mail:  pfarramt.fluorn@elkw.de

Web: www.ev-kirche-fluorn.de

 

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Rötenberg

 

Pfarrer Johannes Götschke

Pfarramt Rötenberg

Kirchgasse 2/1

78733 Aichhalden

 

Telefon: 07444 / 2244

Telefax: 07444 / 4693

E-Mail: pfarramt.roetenberg@elkw.de

Web: www.ev-kirche-roetenberg.de

Unsere neuapostolische Schwestergemeinde in Fluorn

 

Gemeinde Fluorn-Winzeln

Gartenstr. 23

78737 Fluorn-Winzeln

Gottesdienste:

Sonntag: 09:30 Uhr

Mittwoch: 20:00 Uhr

Ansprechpartner: Volker Rohkst | Telefon: 0 74 44 / 91 76 60

https://www.nak-dornhan.de/fluorn-winzeln