Hilfe vor Ort

Krankenpflegefördervereine

Nachbarschaftshilfe

Besuchsdienste

Unsere Dienste der Nächstenliebe

Hilfe am Ort

 

In Aichhalden (mit Rötenberg), Waldmössingen und Fluorn-Winzeln sind unsere „Krankenpflegefördervereine“ (KPFV) Koordinatoren für die Dienste der Caritas am Ort. So unterstützen die KPFV die organisierte Nachbarschaftshilfe und Besuchsdienste für ältere oder kranke Menschen und setzen sich für deren Fortbestand ein. Das Betreuungs- und Entlastungsangebot für pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige oder vergleichbar Nahestehende ist vom Landkreis Rottweil als Angebot zur Unterstützung im Alltag nach § 45 a SGB XI i.V.m. §§ 6, 10 der Verordnung der Landesregierung über die Anerkennung der Angebote zur Unterstützung im Alltag anerkannt. 

Über 100 Klienten werden betreut und fast 500 Menschen zum Geburtstag oder während einer Krankheit besucht. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer freuen sich über Ihr Interesse! Eine Mitgliedschaft in einem unserer Krankenpflegefördervereine ist Zeichen der Solidarität mit hilfsbedürftigen Menschen am Ort. Seien auch Sie solidarisch. Die Satzungen der KPFV und ein Faltblatt mit Anmeldeabschnitt stehen zum Herunterladen zur Verfügung.

In Fluorn-Winzeln kooperieren wir mit der evangelischen Kirchengemeinde.

Die KPFV Waldmössingen und Aichhalden bieten ihre Dienste auch in Heiligenbronn an.

Unten finden Sie in den ausklappbaren Bereichen Downloads zu unseren Angeboten vor Ort.

Weitere Hilfsangebote

 

Die Caritas in Rottweil

Kompetente Beraterinnen und Berater helfen ihnen gerne in allen Notlagen des Lebens weiter. Bitte wenden sie sich an das Caritaszentrum in Rottweil. Dort erhalten sie fachkundige Auskunft:

 HIER gelangen sie zur Website der Caritas in Rottweil.

 


Kirchliche Sozialstation Schramberg

Gesellschafter (u.a): Kirchengemeinden Aichhalden, Waldmössingen und Heiligenbronn

Hilfe in Ihrer Nähe

Die Kirchliche Sozialstation Schramberg ist eine gemeinnützige Einrichtung unter dem Dach des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Getragen wird sie von den katholischen und evangelischen Gemeinden der Raumschaft Schramberg sowie der „stiftung st. franziskus heiligenbronn“.

Unser Einsatzgebiet umfasst die Stadt Schramberg mit Waldmössingen sowie die Gemeinden Aichhalden mit dem Ortsteil Rötenberg und die Gemeinden Hardt und Lauterbach.

 HIER gelangen sie zur Website der Sozialstation Schramberg

 


Sozialstation Raum Oberndorf

Gesellschafter (u.a.): Kirchengemeinde Winzeln

Mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung im Umgang mit Menschen, die uns brauchen.

Die Sozialstation wurde 1978 als gemeinnützige Einrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Oberndorf gegründet. Von Anfang an bestanden enge Kooperationen mit Kirchengemeinden und Kommunen. Seit 1999 sind die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden sowie alle Kommunen in unserem Einzugsgebiet Oberndorf, Epfendorf und Fluorn-Winzeln Gesellschafter der gGmbH.

Seit Mai 2006 sind wir ausgezeichnet mit dem „Qualitätssiegel für ambulante Dienste“.

 HIER gelangen sie zur Website der Sozialstation Raum Oberndorf.

Hinweis zu den auf dieser Seite bereitgestellten PDF-Formularen

Die PDF-Dokumente mit ausfüllbaren Formularfeldern sind für die Benutzung mit ADOBE-Reader optimiert. Andere PDF-Anzeigeprogramme können Fehlfunktionen hervorrufen. Eine kostenlose und aktuelle Version des ADOBE-READERS erhalten Sie HIER.

NEU | BERATUNGSSTELLE FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE

Die Beratungsstelle für pflegende Angehörige

Ein Angebot des Krankenpflegefördervereins Fluorn-Winzeln

 


FALTBLATT | Beratungsangebot für pflegende Angehörige (2 MB)


 

Um was geht es?

Die zunehmende Hilfe- und Pflegebedürftigkeit stellt für Betroffene, deren Angehörige, Freunde und Bekannte häufig einen neuen Lebensabschnitt dar. Dieser kann immer wieder sehr fordernd und sogar belastend sein. Dabei können verschiedene Fragestellungen auftauchen, für die man sich oft nicht die Zeit nimmt, eine gute Lösung zu finden.

Im Rahmen unseres Angebotes unterstützen wir Sie dabei, die für Sie passende Antwort auf die Themen zu finden, die Sie bewegen.

 

Unser Angebot

Sie erarbeiten in geschütztem Rahmen eine Antwort auf Fragen zu persönlichen oder zwischenmenschlichen Problemstellungen, die sich aus der Betreuung und Pflege ergeben.

Im Prozess wird dabei die Hilfe zur Selbsthilfe angeregt. Durch das Gespräch reflektieren und sortieren Sie die aktuelle Situation. Sie schärfen Ihr Verständnis für Ihre Stärken und Kompetenzen und eröffnen sich dadurch neue und Ihrem Ziel dienende Denkweisen und Handlungsmöglichkeiten.

  • Das Angebot ist freiwillig
  • Das Angebot ist vertraulich
  • Das Angebot kann anonym erfolgen

Es besteht auf Wunsch die Möglichkeit, einen separaten Besprechungsraum im Gemeindehaus in Winzeln zu nutzen.

Alternativ sind – nach Absprache – auch andere Orte für die Beratung möglich.

 

Mögliche Fragen der Betroffenen

| Ich merke, wie mir meine Gebrechen mehr und mehr zu schaffen machen. Wie kann ich mich auf mein Alter vorbereiten?

| Einerseits überfordert mich die Pflege des Angehörigen, anderseits möchte ich ihn auch nicht in eine Pflegeeinrichtung geben. Was soll ich nur tun?

| Wie begegne ich meinem Vater oder meiner Mutter mit einer fortschreitenden Pflegebedürftigkeit, wenn ich plötzlich die Organisation des Alltages übernehmen soll, aber auf Widerstände stoße?

| Wir Kinder sind uns in der Versorgung der pflegebedürftigen Eltern uneins. Wie finden wir eine gute Lösung, die möglichst allen gerecht wird?

 

Termine vereinbaren

Sie werden von Herrn Thomas Rady begleitet, der auch Mitglied im Vorstand des Krankenpflegefördervereins Fluorn-Winzeln ist.

Wenden Sie sich bei Interesse gerne direkt an ihn und vereinbaren Sie ein erstes, orientierendes Gespräch.

Kontakt

Thomas Rady

Krankenpfleger

BA Pflege/Pflegemanagement

Systemischer Coach

0151 | 21 67 20 81

beratungsstelle@se-aichhalden.de

 

Beratungskosten

Für die Beratung fallen folgende Gebühren an.

  • Beratung pro Stunde | Nichtmitglieder KPFV 10,00 €
  • Beratung pro Stunde | Mitglieder des KPFV Fluorn-Winzeln 8,00 €

Tarifänderungen jederzeit möglich! Stand: März 2020

Bei finanziellen Notlagen wenden Sie sich an den Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Mauritius oder den Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Fluorn. Die Leistungen der Kranken- und Pflegekasse, finanzielle Hilfen oder wie man den richtigen Pflegedienst findet, stehen bei der Beratung nicht im Mittelpunkt. Für Fragen dieser Art wenden Sie sich z.B. an die Pflegestützpunkte oder Ihre Pflegekasse.

p

Aichhalden | Kontakte zu unseren Diensten

Vorsitzende Krankenpflegeförderverein:

Frau Krahl

07422 / 56 05 75

E-Mail

Einsatzleiterin Nachbarschaftshilfe:

Frau Kunz

07422 / 56 05 063

E-Mail

Besuchsdienst:

Frau Wölfle

07422 / 68 45

E-Mail

p

Fluorn-Winzeln | Kontakte zu unseren Diensten

Vorsitzende Krankenpflegeförderverein:

Frau Baier

07402 / 8045

E-Mail

Besuchsdienst:

Frau Hezel

07402 / 910 960

E-Mail

Einsatzleitung Nachbarschaftshilfe:

Frau Schmid

07402 / 1559

E-Mail

 

p

Waldmössingen | Kontakte zu unseren Diensten

Vorsitzende Krankenpflegeförderverein und Besuchsdienstkontakt:

Frau Roming

07402 / 8162

E-Mail

Einsatzleitung Nachbarschaftshilfe

Frau Keller

07402 / 91 01 67

E-Mail

 

Unsere Dienste im Bild