Sonntagswort | 4. Advent | 19.12.2021

von | Sonntagswort | 0 Kommentare

Video-Livestream

Die Übertragung der Messe vom 4. Adventssonntag beginnt am 19.12.2021 um 8.45 Uhr (Messbeginn um 9.00 Uhr). Zelebrant ist Pfarrer Christian Albrecht.

HINWEIS ZU DEN GESÄNGEN: Einzelne Lieder aus dem Liedplan werden auch im Gottesdienst von der Gemeinde mitgesungen. Sie finden die Liedpläne im unten beigefügten Dokument oder Sie orientieren sich an den Liedanzeigen im Livestreamvideo.

LIVESTREAM | Liederordnung, gültig vom 15.08.2021 bis 06.02.2022 (811 kB)

 

Worten Glauben schenken

von Pfr. Christian Albrecht

Maria hat den Worten des Engels Glauben geschenkt. Und zwar ganz wortwörtlich: dieses Kind wird ein besonderes sein, weil darin Gott zur Welt kommt. 

Wie hätte die Botschaft anders überbracht werden können als durch den Engel, der ja der Bote Gottes schlechthin ist?

Aber seine Worte waren erst mal gar nicht so spektakulär. Maria würde schwanger werden und das Kind wäre ein besonderes, weil Gottes Geist der Liebe auf ihm liegt. Aus diesen Worten wurde das fleischgewordene Wort, weil Maria den Worten Glauben schenkte, das heißt, mehr daraus werden ließ, als nur eine Geburt. Mit dem Kind wurde die ganze Welt neu geboren. Weil Maria geglaubt hat. Den Worten.

In den adventlichen Nächten hören auch wir Worte der Boten. Vielleicht ist das das eigentliche Weihnachtsgeschenk: wenn wir den Worten Glauben schenken, dann kann unser Leben strahlend werden.

In den Kommentaren können Sie gerne Ihre Gebetsanliegen (Fürbitten) oder Ihre Gedanken mit uns teilen. In Ihren Anliegen wird in den Eucharistiefeier am jeweiligen Tag oder im Folgegottedienst gebetet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.