Sonntagswort | 24. Sonntag B | 12.09.2021

von | Sonntagswort | 0 Kommentare

Video-Livestream

Die Übertragung des der Messe vom 24. Sonntag im Jahreskreis B beginnt am 12.09.2021 um 10.15 Uhr (Messbeginn um 10.30 Uhr). Zelebrant ist Pfarrer i.R. Richard Schitterer

HINWEIS ZU DEN GESÄNGEN: Einzelne Lieder aus dem Liedplan werden auch im Gottesdienst von der Gemeinde mitgesungen. Sie finden die Liedpläne im unten beigefügten Dokument oder Sie orientieren sich an den Liedanzeigen im Livestreamvideo.

LIVESTREAM | Liederordnung, gültig vom 15.08.2021 bis 06.02.2022 (811 kB)

 

Jesus, der Messias, der durch Kreuz und Tod geht

von Pastoralreferent Kunibert Frank

 

Auf dem Weg von Cäsaréa Philíppi nach Jerusalem fragte Jesus die Jünger: Für wen halten mich die Menschen? Und diese Frage, wer Jesus ist, wird nicht nur den Jüngern von damals gestellt, sondern richtet sich auch an uns heute.
Dabei geht es keineswegs um das Abfragen von Daten zur Personenerkennung. Es geht vielmehr um die tiefe Wahrheit einer Person und ihr eigentliches Geheimnis. Ist es den Jüngern damals aufgegangen, wer Jesus wirklich ist? Ist es uns klar, wer Jesus ist?
Doch Achtung vor allzuschnellen Antworten. Auch das Wort Messias allein liefert nicht die letzte Klarheit. Schon zur Zeit Jesus kursierten die unterschiedlichsten Messiasvorstellungen. Der Evangelist Markus fasst in der Evangelienstelle für den heutigen Sonntag daher die wesentlichen Besonderheiten unserer christlichen Messiasvorstellung zusammen: Das innere Persongeheimnis Jesu und seines Schicksals am Kreuz erschließen sich in der persönlichen Nachfolge Jesu. Das meint, sein eigens Ich loslassen und sich an Jesus festmachen. Und genau darin zeigt sich ein Lebensgewinn über alle scheinbaren Verluste oder gar Weltgewinne hinaus. Am Jünger Jesu, an seiner Jüngerin, wird sich ebenfalls das Wunder der Auferstehung ereignen.

In den Kommentaren können Sie gerne Ihre Gebetsanliegen (Fürbitten) oder Ihre Gedanken mit uns teilen. In Ihren Anliegen wird in den Eucharistiefeier am jeweiligen Tag oder im Folgegottedienst gebetet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.