Sonntagswort | 30. Sonntag A | 25.10.2020

von | Sonntagswort

Video-Livestream

Die Übertragung der Messfeier zum Sonntag beginnt um 10.15 Uhr (Messbeginn um 10.30 Uhr) am 25.10.2020. Zelebrant: Pfr. i.R. Richard Schitterer. Die musikalische Gestaltung wird von Dolores Gaus und ihren Kindern übernommen.

HINWEIS ZU DEN GESÄNGEN: In den Kirchenräumen ist der Gemeindegesang (Lieder) leider bis auf weiteres untersagt, weswegen in den Gottesdiensten auch keine Liednummer mehr angesagt werden. Für die Mitfeiernden am Bildschirm veröffentlichen wird das Dokument LIEDERORDNUNG DER SE an dieser Stelle. Bitte suchen Sie sich darin die entsprechende Liederordnung für Sonn- und Feiertage heraus. Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen die Lieder auch durch besondere Gesänge der darbietenden Gruppen ersetzt werden können. Diese Änderungen werden nicht gesondert ausgewiesen.

LIVESTREAM | Liederordnung, gültig vom 15.08.2020 bis 07.02.2021 (806 kB)

 

Die richtige Richtung

von Pfarrer Christian Albrecht

Das dreifache Liebesgebot gibt die Richtung vor und ist und bleibt revolutionär:

liebe Dich selbst

und

liebe den Nächsten

und

liebe Gott

Entscheidend ist doch, ob wir bei uns anfangen können? Wie schwer kann es sein, sich selbst zu lieben… und dennoch fängt Gott da an. Die Selbstliebe, die Gott von uns fordert, unterscheidet sich vom „Selbstverliebtsein“, weil sie immer weiter führt. Über mich hinaus, auf den anderen hin und zum ganz anderen, Gott, hin.

Nicht das Ich ist das Ziel, sondern das Du.

In den Kommentaren können Sie gerne Ihre Gebetsanliegen (Fürbitten) oder Ihre Gedanken mit uns teilen. In Ihren Anliegen wird in den Eucharistiefeier am jeweiligen Tag oder im Folgegottedienst gebetet.

0 Kommentare