Wort in der Krise | 17. März 2020

von | Wort in der Krise | 2 Kommentare

Vorschuss zurückzahlen

von Pfarrer Christian Albrecht 
Keiner, der uns anführt! Wir haben in dieser Zeit weder Vorsteher noch Propheten… die Worte aus dem Buch Daniel (Daniel 3,25.34-43) klingen irgendwie anders. Bedrohlicher, in der Krise. Dabei haben wir Anführer, Verantwortliche… aber das stückweise Zurückfahren des öffentlichen Lebens fördert, jedenfalls bei mir, das Gefühl der Verlassenheit.

Und auch das Evangelium (Matthäus 18,21-35) ist nicht viel besser. Jesus spricht von Abrechnungen, dem Zurückzahlen dessen, was wir schulden.

Es geht aber weder um die Gottverlassenheit, noch um die göttliche Strafe. Weder im Buch Daniel, noch im Matthäusevangelium. Und erst recht nicht jetzt!

Es geht um das Vertrauen, dass Gott uns nicht verlässt. Und es geht darum nicht zu vergessen, dass wir einen Vorschuss bekommen haben. Einen Vorschuss an Vergebung, Gnade, Hilfe in der Not. Den sollen wir nicht verspielen. Den sollen wir einsetzen, wenn der Herr ihn zurückfordert.

Heute fordert er zurück. Unseren Vorschuss an Liebe. Geben wir ihn in dieser Zeit der gefühlten Verlassenheit an die zurück, die Angst haben. Und mal ehrlich: Wer hat die nicht? Wenigstens ein bisschen?

In den Kommentaren können Sie gerne Ihre Gebetsanliegen (Fürbitten) oder Ihre Gedanken mit uns teilen. In Ihren Anliegen wird in den nichtöffentlichen Eucharistiefeier am jeweiligen Tag oder im Folgegottedienst gebetet.

2 Kommentare

  1. Sandra

    Herr lass uns diese Krise gut überstehen und gestärkt aus Ihr gehen.
    Bitte nimm uns jetzt, in dieser schweren Zeit, nicht noch mehr Menschen die uns Nahe stehen.
    Wir bitten dich – erhöre uns!

    Antworten
  2. Kommentator

    Heute Abend werde ich besonders für alle beten, die von der Krisensituation überrascht worden sind und sich erst an die neuen Gegebenheiten anpassen müssen… da kann ich mich gut selbst einschließen!
    Ihr Pfarrer Christian Albrecht

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.